Ranzereiße

 

cdranz72.jpg

 

 

Mit * Ranzereiße * legt der Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher Rainer Weisbecker seine sechste CD vor.

In 50 Minuten erzählt er in 15 Liedern und Blues seine schrägen Geschichten in Frankfurter Mundart

ohne auch nur einmal die Worte Äppelwoi, Bembel und Handkäs zu verwenden.

 

Er begleitet seinen Gesang mit Gitarre, Mandoline, Lapsteel,

Akkordeon, Dobro, Mundharmonika‚ Weissenborn – Gitarre und Konzertina.***

 

Manchmal vernimmt man nur eine akustische Gitarre mit einem wehmütigen Akkordeon im Hintergrund,

dann fährt der Multiinstrumentalist den Sound einer ganzen Combo auf.

Im Opener * Mei Gidarr, de Blues, de Tequila und ich * besingt er drei treue Wegbegleiter.

*De Suff und de Spaß*, der einzige Cover auf der CD ( aus der grandiose Feder von Bobby von Schwanheim )

ist der wehmütige Lebensrückblick eines Musikanten.

 

Die Mitsing – Klassiker * Ferz mit Kricke * und * Die Ballad vom heilische Scharzbrenner*

fehlen ebensowenig auf dem neuen Silberling wie * En Traum in Schwarz un Blau *,

eine Liebeserklärung an den Fußballverein FSV Frankfurt.

 

In * Settche aus de Breitegass * erzählt der Mundartpoet

eine melancholische Liebesgeschichte aus Frankfurts kleinem Rotlichtviertel.

Wie man sieht und hört, kommt auch ohne Äppelwoi und Handkäs

der Lokalkolorit an vielen Stellen der CD durch.

 

* En scheene Offebach-Blues *, - eine pfiffige Liebesgeschichte,

die in Frankfurts geliebter Partnergemeinde spielt.

Oder er holt im * Scholzegret Blues * die meistbesungene Frau des Odenwaldes

 nach Frankfurt an den Main.

Doch auch in Mainhattan gibt es mit dieser Schönen ( Schwarze Locken, weiße Zähne ) kein Happy End.

 

Ein glückliches Ende gibt es allerdings doch:

Der Singer/Songwriter erzählt in

* Die Buberolzern aus de Unnergass *. fingerpickend die Liebesgeschichte seiner Eltern.

Das Lied endet mit der Geburt des kleinen Rainers.

 

Ein Happy End

aus Sicht des Sängers und hoffentlich auch aus der Sicht der geneigten Zuhörerschaft.

Denn ohne diese Geschichte gäbe es auch die vorliegende Scheibe nicht.

 

Cover Ranzereiße

 

Aufgenommen und gemischt im Frühjahr 2018 von Jochen Schnur in Groß-Umstadt.

www.audiojoy.de

 


 

 

 

***Folgende Instrumente kamen auf der CD zum Einsatz:

 

Gitarren:

Martin D41

Gibson Songmaker

Taylor J315 CE

Gitarre Martin D41

 

 

 

 

 

 

Mandolinen:

Gibson A4 Baujahr 1922

Gibson A Baujahr 1916

Weber Absaroka

Hans-Herwig Eckert Mandoline

 

Mandoline Gibson A4 Bj. 1922

 

Mundharmonikas:

Hohner Marineband Deluxe

Lee Oscar

 

Akkordeon/Konzertina:

Hohner Lucia 4p

Steinbach Konzertina

Konzertina

 

 

 

 

Resonator/Lapsteel-Gitarren:

Weissenborn

Dobro Hound Dog Deluxe

Johnson JM 994E

Oscar Schmitt

Harley Benton Lapsteel

Oscar Schmitt Dobro 

 

 

Fotos : Hans-Joachim Schulz / Sindlingen

 


 

 

arrow.pngzurück